Meine Erfahrung mit Angocin

Da ich über Jahre an Mandelentzündung und Halsentzündungen gelitten hab war ich sehr gewillt mal eine Alternative zu Antibiotika auszutesten. Das relativ teure, natürliche Medikament Angocin hilft mir tatsächlich.

Ich bin eigentlich ein skeptischer Mensch, was das angeht. Und vielleicht ist es nur der Placeboeffekt. Aber seit knapp einem Jahr werde ich Infekte und Halsschmerzen deutlich schneller los als es vorher der Fall war. Da wo ich sonst Antibiotika bekommen hätte kann ich seither drauf verzichten.

Als Dosis nehme ich aber auch extrem viel, was das ganze natürlich noch etwas teuer macht. Aber jede gesunde Tag und jeder gesparte Arztermin ist es wert. Alle drei bis vier Stunden nehme ich drei bis vier. Uberdosieren kann man den natürlichen Wirkstoff nicht. Weniger reicht eventuell auch, aber wer mag das im Ernstfall schon testen.

Praktischerweise gibt es das Medikament auch bei Amazon:

ANGOCIN Anti-Infekt N, 200 St

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*