Pentax MX-1 Test / Erfahrung, Video und Foto

Seit kurzem nenne ich die Pentax MX-1 nach langem Testberichte lesen mein Eigen. Gekauft als Vorführgerät vom Saturn für knapp 250 Euro, ist die Kamera bei amazon für 289 Euro im Angebot.

Kurz war die deutlich günstigere Nikon P300 zum Vergleich hier, aber die hat grade bei wenig Licht trotz angeblich sehr lichtempfindlicher Optik, sehr gegen die Pentax MX-1 verloren.

Wie ich in meinen Recherchen rausfinden konnte, ist für Kompaktkameras momentan die Sony RX100 II die erste Wahl, die aber weit über 500 Euro kostet, der Vorgänger geht bei 429 Euro los. Ein Tester bei youtube verglich beide Kameras und sagte, dass die Pentax MX-1 Ihren Preis (500 Dollar damals) mehr wert sei, als die RX100 II. Zwar ist die Sony die noch bessere Kamera, aber eben auch sehr viel teurer.

Ich kann die Pentax MX-1 nun nach einem Ausflug nach Budapest bewerten und bisher nur empfehlen. Die Bilder sehen ähnlich aus wie mit meiner Einsteiger DSLR von Nikon (D3100), wobei man da preislich auch schon sehr nah kommt.

Der größte Nachteil der Pentax ist, um das vorwegzunehmen, die Größe und das Gewicht. Sie ist fast so groß wie eine kleine Spiegelreflex (ohne Objektiv) und das Gewicht nervt schon etwas um den Hals. Andererseits hat man sie dafür fest in der Hand und kann schon ziemlich professionelle Dinge zaubern. Richtig kompakt geht anders, wer aber mehr möchte als Bilder, die einigermaßen mit neueren Handy Kameras mithalten, wird zufrieden sein.

Auch der Videomodus ist eine Wucht, selbst in fast kompletter Dunkelheit (Fledermausgehege im Budapester Zoo) konnte ich wunderbare Aufnahmen anfertigen. Tiefenschärfeeffekte – wenn auch leider nicht manuell regelbar – werten Fotos und Videos auf und lassen die Pentax Mx1 zu einer tollen Alternative zur Spiegelreflex werden, ohne auf Qualität verzichten zu müssen. Das macht schon Spaß.

Der Bildstabilisator im Videomodus ist ein Plus im Vergleich zur Nikon D3100 DSLR, die Aufnahmen aus der Hand wirken deutlich ruhiger. Der 1cm-Makro-Modus macht sehr starke Nahaufnahmen möglich.

Von mir eine Kaufempfehlung, man muss sich eben bewusst sein, dass man zwar die Kamera einfach überall mit hinnehmen kann als eine Spiegelreflex, aber das Gewicht und die Größe nichts für die Hosentasche sind.

Pentax Mx1 bei amazon

Video:


 

Fotos:

 

Dieser Beitrag wurde unter Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*